Sehr geehrte Damen und Herren,

wir schreiben Ihnen bezüglich eines interdisziplinären Projektes der Hochschule Rhein-Waal. Im Projekt “Public Private Partnership im Quartier” haben wir einen Fragebogen für die Bürger/innen des Kreises Kleve konzipiert, welcher das Zusammenspiel zwischen ehrenamtlichen Engagement, Verwaltung, Politik und Wirtschaft erforscht. Die Umfrage steht seit dem 29.11.2020 online zur Verfügung: https://www.soscisurvey.de/PublicPrivatePartnership/.

Da sich unser Projekt mit ehrenamtlichen Engagement und Politik beschäftigt, sind wir sehr an den Meinungen Ihrer Mitglieder/innen interessieren. Zum jetzigen Zeitpunkt haben 580 Personen an der Umfrage teilgenommen. Um repräsentative Ergebnisse zu erhalten, möchten wir gerne noch mehr Teilnehmer/innen im Kreis Kleve erreichen. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns hierbei unterstützen würden.

Hätten Sie hierzu die Möglichkeit den Link und einen kurzen Informationstext auf Ihrer Homepage und Ihrer Facebookseite zu veröffentlichen? Anbei erhalten Sie zu diesem Zweck eine kurze Projektbeschreibung, welche Sie gerne verwenden können. Weiterhin möchten wir Sie fragen, ob die Möglichkeit besteht, Ihre Mitglieder/innen über unsere Befragung zu informieren.

Möglicherweise wurden oder werden Sie auch durch die Verwaltung Ihrer Stadt auf unser Projekt aufmerksam gemacht, als Projektgruppe möchten wir unsere Befragung aber auch gerne persönlich bei Ihnen vorstellen.

Zu Ihrer Information möchten wir auf zwei bereits veröffentlichte Artikel aus der NRZ und der RP hinweisen:

https://rp-epaper.s4p-iapps.com/artikel/1008475/17974113

https://www.nrz.de/staedte/kleve-und-umland/im-kreis-kleve-sollen-die-buerger-abstimmen-id231110708.html

Für Fragen und Anregungen zu unserem Projekt stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Über eine Rückantwort würden wir uns freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Ayleen-Heike Grosse
Studierende des Studiengangs International Business Administration


«         Zurück zur Übersicht

Recommended Posts