GARTENANLAGEN UM DIE KESSELER KIRCHE IMMER TOPP GEPFLEGT

Alle Besucherinnen und Besucher rund um die Kesseler Kirche konnten sich an super gepflegten Anlagen erfreuen, ob im Weinberg, im Pfarrgarten oder auf dem Spielgelände des St. Stephanus Kindergartens: Überall fiel die gekonnte und engagierte Hand optimal gärtnerischer Betreuung jedem Betrachter sofort ins Auge. Oft war von Radfahrern oder Wander-Gruppen zu hören: “Das ist ja hier wie im Urlaub. Einfach schön!“ Nun zieht sich der langjährige Kirchengärtner, Herr Heinrich Müskens (86), nach über 25 Jahren aus der Pflege der weiträumigen Parkflächen aus Altersgründen zurück. „Etwa zeitgleich mit mir hat Herr Müskens damals begonnen und so geht auch er sozusagen nach dem Silbernen Jubiläum aus seinen Dienst hier. Möge auch ihn dieser „Silberschweif guter Zuversicht immer am Horizont begleiten“, wünscht Pfr. Hürter, sein langjähriger Nachbar dem engagierten Mitarbeiter und Gemeindemitglied von Kindheit an. Seine St. Stephanus-Heimat-Ortskirchengemeinde sowie unsere gesamte Pfarrei des GocherLandes dankt ihm von Herzen, nicht zuletzt auch im Namen vieler Besucher und Gäste für dieses arbeitsintensive Zeugnis letztlich als Spiegel der Schönheit und der die Lebensfreude stärkenden Schöpfung Gottes!

 


«         » Zurück zur Übersicht